Ethik im Gespräch: der Stellenwert des Menschen in der Pflege

Hearing avec le Prof. Eric Bonvin, directeur général de l’Hôpital du Valais, le mardi 9 novembre 2021 de 17h à 19h, par vidéo-conférence.Videokonferenz mit Prof. Eric Bonvin, Generaldirektor des Spitals Wallis: Dienstag, 9. November, von 17 bis 19 Uhr.

Simultanverdolmetschung ins Deutsche. Der Link zur Teilnahme folgt. Empfohlene Anmeldung bis spätestens 30. September an steve.bobillier@bischoefe.ch

Professor Eric Bonvin ist Facharzt FMH für Psychiatrie und Psychotherapie. Aufgrund seiner Erstausbildung in Sozial- und Kulturanthropologie ist er Spezialist für ethische Fragen in Zusammenhang mit der therapeutischen Beziehung und der Pflege sowie für die sozialen, politischen und ethischen Aspekte der Komplementärmedizin.

Die Coronaviruspandemie hat deutlich gemacht, wie wichtig der Mensch in der Pflege ist, sei es nun der Pflegende oder der Gepflegte. In einem Gesundheitssystem, das auf quantitative Lebenserwartung ausgerichtet ist, möchte Prof. Bonvin die Bedeutung der Lebensqualität wieder in den Mittelpunkt der Debatte stellen; nicht Krankheiten soll behandelt werden, sondern die Kranken. Ebenso angesprochen werden die sozialen und politischen Fragen rund um die Bedeutung der Beziehungsdimension, der Beseitigung von Ungleichheiten in der Pflege und der Wertschätzung von Pflegefachkräften.