Der Suizid

28.09.2017

Der Suizid

Internationale Tagung zum Suizid, Freiburg i. Ue.

Universität Freiburg, 12.-13. Oktober 2017.

Die Tagung behandelt das Thema des Suizids aus philosophischer Sicht und berücksichtigt interdisziplinäre Kompetenzen. Die Tagung findet in französischer Sprache statt und richtet sich an alle Interessierten, insbesondere Mediziner, Psychologen, Philosophen und Juristen, aber auch Studenten, Mitglieder einer Organisation, die in der Prävention tätig sind und an alle Personen, die auf verschiedene Weise mit diesen Situationen konfrontiert sind.

Datum: 12.-13. Oktober 2017 

Ort: Freiburg (Hôpital des Bourgeois - salle Rossier).

Organisatoren: Departement für Glaubens- und Religionswissenschaft, Philosophie (F.-X. Putallaz et B. Schumacher) in Zusammenarbeit mit der Kommission für Bioethik der Schweizer Bischofskonferenz.

Öffentlicher Vortrag: André Comte-Sponville, L'opportunité de mourir (épicuriens et stoïciens face au suicide) : Do, 12. Okt. 2017, 18.00-20.00 Uhr, Auditorium B (Misericorde), Universität Freiburg i. Ue.

Referenten: Nicolas Aumonier, Thierry Collaud, André Comte-Sponville, Chantal Delsol, Eric Fiat, Fabrice Hadjadj, Philippe Lefebvre, Bénédicte Mathonat, François-Xavier Putallaz, Olivier Rey, Jacques Ricot, Bernard N. Schumacher

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt ohne Anmeldung.

Flyer mit Programm (franz.) :

Der Suizid (433,61 kB)

Kontakt

Präsident der Kommission

Philosoph

francois-xavier [dot] putallaz [at] unifr [dot] ch